Dumpfbacken

Thomas Knüwer vom Handelsblatt hat in seinem Blog einen längeren Roman als Eintrag geschrieben. Lesenswert. Er beklagt darin zurecht die Dumpfheit und Unsicherheit von Deutschlands Entscheidern mit der Internetökonomie.

Ich behaupte sogar, Deutschlands Entscheider in Grossunternehmen sind eigentlich nur an ihren Karrieren interessiert. Weniger an Innovationen. Fast allen fehlt es an Gefühl für die globalen Entwicklungen. Ein wichtiger Faktor ist auch – man mag es kaum glauben – die meisten beherrschen kaum eine Fremdsprache bzw interessern sich nicht dafür. Damit schneiden sie sich ab von aktuellen Trends und Entwicklungen. Sie nehmen kaum an der weltweiten Diskussion teil. Oder kennt jemand inspirierende Reden, Engagements oder Diskussionsbeiträge von Siemens, Telekom oder Deutsche Bank?

Ganz anders die Welt links vom Rhein oder rechts von der Elbe. Deutschlands Entscheider sind nicht international. Waren es auch nie.

4 Kommentare zu „Dumpfbacken

  1. Das mit den Karrieren ist ja kein primärer Fehler. Jetzt müssen wir dahin kommen, dass gute Innovationen die Karrieren besser befördern als Kriecherei und Klüngelei.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s