Vorurteile und Intoleranz, Hass und Kriminalität

Der grosse Sir Peter Ustinov, Weltbürger, Humanist und Schauspieler, schrieb in Wien dem von ihm gegründeten Institut zur Erforschung und Bekämpfung von Vorurteilen ins Buch:

Vorurteile sind der Ausgangspunkt für viele und immer häufigere Katastrophen auf dieser Welt. Ähnlich unauffällig wie Landminen, werden sie erst tödlich, wenn Kinder damit spielen. Jeder Mensch hat das Bedürfnis, Meinungen auszudrücken. Aber diese müssen neu sein; sie sollen frei und wohlüberlegt geäußert werden. Man hüte sich vor dumpfen, verbrauchten und gedankenlos übernommenen Meinungen! Wenn diese ansteckend wirken, können sie ganze Völker erniedrigen. Tod allein überlebt. Erniedrigungen wirken Jahrhunderte nach. Palästina ist ein eklatantes Beispiel.

An dieser Stelle verweise ich auf einen sehr klugen Blogpost von heute. Malte hat in Spreeblick einen hervorragenden Artikel zum Thema „Gruppenbezogene Menschenfeindlichkeit“ geschrieben:

Prügelnde Skinheads und prügelnde Araber verbindet mehr als ihnen lieb sein kann.

und ferner …

Wer zum Opfer wird, nur weil er ist, was er ist, muss unter besonderem Schutz stehen. Ob Asylbewerber oder deutsche Schülerin, Homosexueller oder Rollstuhlfahrer.

Und auch Robert Basic nimmt sich des Themas an. Wie weitere hier, hier, hier und hier. Deshalb.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s