Nico ist zornig!

Zurecht. Das ist an Selbstgefälligkeit und Arroganz nicht zu überbieten.

Hier ist eine gute Alternative: 23 aus Kopenhagen. Mich kann dort jeder unter meinem UserNamen Cem kontakten. Wir sehen uns gerne auf der anderen Seite.

Interessanterweise, ist von der Thermik in diesem Thema bei den amerikanischen Bloggern, A- bis Z-Liste, überhaupt nichts zu lesen. Die scheinen das Ganze überhaupt nicht mitbekommen zu haben oder sie haben es nicht verstanden oder es ist ihnen egal.

7 Kommentare zu „Nico ist zornig!

  1. Ich habe den Eindruck den meisten ist es egal. Und wie man auch in den anticensorship-Foren immer und immer wieder lesen kann, sind viele Amerikaner der Ansicht, dass

    – Flickr ein Unternehmen ist und wenn es einem da nicht passt man ja woanders hingehen kann, und vor allem

    – die Deutschen selbst schuld sind weil ja Flickr erklärt hat dass unsere Gesetzgeber schuld sind und wir doch bitte in Berlin bei unserem bösen totalitären government demonstrieren mögen statt die armen missverstandnen Flickr-Leute im freien Amerika anzugreifen die dafür nix können.

    Mittlerweile macht mich das immer trauriger… tatsächlich vertreiben mich auch solche Reaktionen von Usern langsam sehr viel nachdrücklicher als Flickr selbst.

    Was allerdings das obige angeht, ja ich verstehe dass Nico sauer ist, andererseits hat er in seiner Mail sehr deutlich gemacht dass er rauswill, da war von seiner Seite ja keine Frage oder Bitte um Erklärung, jedenfalls nicht explizit. Ich würde so eine Mail als „ich will hier raus und das sofort“ verstehen und da finde ich die Reaktion per se ausnahmsweise durchaus angemessen.

    Der Ach-was-sind-wir-hip-speak steht auf einem anderen Blatt…

  2. Natürlich ist es ihnen egal. Sie sind ja nicht betroffen.

    Hätte es nur Hongkong und Singapur und nicht Deutschland betroffen, würde man hierzulande aber auch nicht wirklich etwas darüber lesen.

  3. Nico ist zornig? Autsch. Rein sprachlich :)

    Aber abgesehen davon: Eine Alternative ist 23. Ob es eine gute ist? Die Benutzerführung ist doch noch sehr Beta, fast wie shop… ach egal, alleine jemanden als Freund hinzuzufügen ist z. B. extrem hoppelig. Und langsam sind sie auch.

    Bevor ich meinen flickr-Account ganz aufgebe, müssen die noch sehr viel besser werden.

  4. Ich finde es auch seltsam, dass außerhalb Deutschlands niemand so richtig das Thema ernst nimmt oder Beachtung schenkt. Wo sind eigentlich die „ThinkFlickrThink“ Bilder aus Singapur, Korea und Hongkong? Nur die Deutschen haben eine Welle gemacht, was auch zeigt, wie falsch Flickr mit der Entscheidung gelegen hat. Nur schade, dass sich die Photocommunity jetzt so spaltet – in Zooomr, 23 und Ipernity – und die verbleibenden in Flickr.

  5. Also, Bekannte von mir aus Singapur meinten, das seien sie ja sowieso schon gewohnt und außerdem würden sie ja keine schlimmen Bilder hochladen oder anschauen wollen. Und sie können auch nicht so wirklich verstehen, was die Deutschen so aufregt.

  6. was die Deutschen aufregt? Naja, wenn man bedenkt dass jedes Kind ungehindert am Kiosk Bravo kaufen kann und ueber Deutsches TV und Werbung auch keiner mehr protestiert wenn mal Nippels zu sehen sind – warum dann die Flickr Zensur – Zimperlichkeit am falschen Platz.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s