Bücherbestellung… (Update)

Habe mir gerade einige Bücher bestellt, die teilweise schon länger auf meiner geheimen Wunschliste stehen. Alles moderne Klassiker. Auf das erste auf der Liste freue mich aber ganz besonders:

Ja, ich weiss, es ist Manager-Schund. Ich kenne diese Bücher zwar über ihre respektiven Websites bzw. Blogs, aber ich hatte das Gefühl, ich muss sie mal auch abends in Ruhe lesen und blättern können. Notizen machen und Eselsohren. Totes Holz hat manchmal auch seine Berechtigung.

Momentan kämpfe ich beruflich mit operativen Business- & Service-Modellen im Umfeld Outsourcing, Mass Customization, Services und Consumer. Da muss man auch mal über den Tellerrand blicken und schauen, was vollkommen andere Branchen aus solchen Themen gemacht haben.

Ganz besonders habe ich mich gestern gefreut über ein kleines Brevier: Glyx-Kompass… Danke, R.! Ich muss ran an den Speck. An meinen eigenen…

Update (am Folgetag): Ich glaube, das war Rekord. Laut Amazon-Versandbestaetigung gestern 4 Jul 2007 um 08:30:44 bestellt. Und heute um 10:34 per DHL geliefert. Alle vier Bücher komplett und tadellos. Mit diversen Junk-Gutscheinen für Schnickschnack… Super!

11 Kommentare zu „Bücherbestellung… (Update)

  1. Kurzbeschreibung
    Essen und abnehmen nach dem GLYX-Prinzip ist kinderleicht. Für den Kompass wurden mehr als 800 Lebensmittel nach wichtigen Faktoren wie Fett, Eiweiß oder Herzschutz mit den rot-gelb-grünen Ampelfarben bewertet. Wie Sie die richtigen Lebensmittel aus den jeweiligen Stufen der GLYX-Pyramide auswählen und klug miteinander kombinieren, zeigt Ihnen dieser kompakte Ratgeber. So schwinden die Kilos mit Genuss und die Laune steigt garantiert! Außerdem: Die 12 wichtigsten GLYX-Regeln, GLYX-Restaurantführer und Glossar mit den Lebensmitteln von A bis Z.

    Meinst Du, dass das auch das Zeug hat, ein Klassiker zu werden?

  2. Solange Du Dir nicht täglich ein streisandsches Menü zugemüte führst, sollte das funktionieren. Allerdings bin ich sicher, dass eine Einkehr bei Wolfram auch zu Glyxmomenten führt. Vermutlich noch eher als Ampelkost.

  3. Man soll ja nicht hungern beim Abnehmen, bosch. Alte Regel. man soll sich aber natürlich auch nicht das Weissbrot und den Zucker reinhauen. Wobei komischerweise ich keines von diesen beiden bewusst esse. Mein Kaffee ist immer schwarz. Meine seltene Schokolade auch.

  4. Da ist wohl wahr.

    Dunkle Schokolade ist bekanntlich etwas kalorienärmer. Mein Vater spricht in diesem Zusammenhang gern von magermachender Schokolade, was dann doch etwas übertrieben ist. Ich fürchte, auch die dunkelsten Tafalen dürften nach Glyxlogik die rote Ampel zum leuchten bringen. Dabei macht doch ein Stückchen Schokolade schon ein bißchen glücklich.

  5. Auf dem Weg in die Arbeit und zurück habe ich in der U-Bahn fast eine Stunde Zeit zum Lesen. Bei der Gelegenheit habe mich durch The Long Tail und Wisdom of Crowds gearbeitet. Beides sind sehr gut recherchierte und anregende Bücher, die interessante Einsichten vermitteln. Man sollte sie schon deswegen lesen, weil sich allerorten Leuten darauf berufen, die sie nicht gelesen haben. Mein letzter Business-Titel, den ich gerade ausgelesen habe, war „Wikinomics“ – den solltest du auch auf deine Einkaufsliste setzen :-)

  6. Danke für den Hinweis mit „Wikinomics“, Wolfgang. Habe ich jetzt auf meine aktuelle Bücherliste gesetzt.

    „Man sollte sie schon deswegen lesen, weil sich allerorten Leuten darauf berufen, die sie nicht gelesen haben.“ – Stimmt absolut. Das ist einer der gründe, weshalb ich sie lese ;-)

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s