Paleo Diät: Fressen wie die Höhlenmenschen

Es gibt Völkergruppen, wo alle ihre Mitglieder schlank sind, schneller und stärker sind als wir. Sie haben alle gerade Zähne und ein super Sehvermögen. Arthritis, Diabetes, Bluthochdruck, Herzkrankheiten, Schlaganfälle und Krebs sind absolute Raritäten für sie. Sie haben nur einen grossen Fehler: Sie sind seit 2 Millionen Jahren tot und ausgestorben. Ausgestorben? Nein, halt! Es gibt sie hier und da noch. Etwa 80 bis 100 Völker leben heute noch als Jäger und Sammler wie in der Steinzeit. Behaupten zumindestens einige Wissenschaftler. Und da das Amerikaner sind, haben sie die Steinzeit-Diät erfunden. Fressen wie die Höhlenmenschen.

Im Prinzip ist die Ernährung in der Steinzeit-Diät (weil noch nicht entdeckt oder erfunden) getreidefrei, bohnenfrei, kartoffelfrei, molkereifrei und zuckerfrei. Verarbeitete Bestandteile sind Fleisch, Fisch, Frucht, Gemüse, Nüsse und Beeren.

Ob die Höhlenmenschen wirklich gesünder waren als wir, weiss ich mit letzter Sicherheit nicht. Denn alt und krank sind sie wohl nicht allzu häufig geworden, weil sie meist mit Mitte bis Ende Zwanzig Opfer von diversen ebenfalls ausgestorbenen Tieren wie Säbelzahntiger und Mammuth geworden sind. Oder Vulkanausbrüchen, Überschwemmungen, Kälte, Hitze…

Wer die Paleo Diät ausprobiert hat, möge hier berichten.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s