T-Post: Ein Magazin in Form eines T-Shirts

T-Post

T-Post hat nichts damit zu tun, dass die T-elekomiker und Bundespost sich heimlich wieder fusioniert haben. Derek Powazek, der geniale Webdesigner, berichtet heute morgen:

T-Post comes six times a year, contains one story and one illustration per issue, and is printed on cotton. That’s right, T-Post is a magazine in the form of a t-shirt.

Cool.

2 Kommentare zu „T-Post: Ein Magazin in Form eines T-Shirts

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s