Feiertage sind nun Terminsache

Zu wissen, wann die islamischen Feiertage genau anfallen, ist für Muslime im Westen keine einfache Sache. Da die islamischen Monate genau mit dem Auftreten des Neumondes beginnen und teilweise kürzer als die des Sonnenkalenders sind, zählt der islamischen Jahreskalender auch statt 365 Tagen nur 354 Tage. Folglich sind auch Jahresbeginn und -ende beweglich, und die Monate wandern im Laufe der Zeit durch alle Jahreszeiten. Und somit auch die Feiertage. Mal ist der Ramadan im Sommer, mal im Frühling oder Winter.

Früher haben meine Eltern mir rechtzeitig bescheid gegeben. Später wurde ich dann teilweise überrascht, wenn Verwandte und Freunde mich unvermutet anriefen und mir zum Feiertag gratulierten. Ich steckte in diesen Traditionen ja nicht felsenfest drin. Doch mit dem internationalen Google Kalender ist das heute alles kein Problem mehr. Islamische, jüdische, chinesische und viele andere Feier-, Fest- und Gedenktage lassen sich jeweils mit einem einzigen Mausklick im eigenen Kalender sehr einfach hinzufügen und anzeigen. Man kann sie sich, wie im Google Kalender auch üblich, bequem per Mail oder SMS an die fälligen Termine erinnern lassen. Klasse. Ich habe neben den islamischen Feiertagen (in grün) auch die jüdischen (in mittelblau) mir anzeigen lassen. Ich habe viele jüdische Schulfreunde aus meiner Istanbuler Zeit auf der Deutschen Schule. Daneben lasse ich mir selbstverständlich auch noch die christlichen, gesetzlichen deutschen und aus familiären Gründen die schwedischen Feiertage gleich mit anzeigen. Äussert praktisch. Ich bin momentan damit der bestinformierte in meiner weltumspannenden Familie. Übrigens fällt mir dabei auf, dass das Judentum unendlich viele Feier- und Gedenktage zu haben scheint. Davon können selbst erzkatholische feiertagsverwöhnte Bayern nur träumen.

Wer wissen will, wann seine Nachbarn feiern, sollte den Google Kalender einschalten. Mit meinen besten Empfehlungen.

6 Kommentare zu „Feiertage sind nun Terminsache

  1. Die Anzahl der jüdischen Feiertage ist im Herbst wahrhaftig nicht gering, dafür gibt es im derzeitigen Monat, der mit Neumond anbrach, keinen Feiertag ;-)

  2. > sehr einfach hinzufügen und anzeigen.

    Ein paar Links oder konkrete Suchbegriffe wären hilfreich. ‚Islamische Feiertage‘ habe ich z.B. per Suche nach ‚Ramadan‘ gefunden.

    Die Kalender lassen sich übrigens auch alle per iCal abrufen. Um den .ics Link zu sehen, muss man auf die jeweiligen Kalendereinstellungen des einzelnen Kalenders gehen.

    Nebenbei, ich bevorzuge als Kalenderanwendung airset.com, wo ich auch die passenden iCal Daten importieren werde.

  3. Hm, mir ist mal erklaert worden dass z.B Ramadan ein kleines bisschen flexibel ist was den Anfang und das Ende angeht. Wenn ich das richtig in Erinnerung habe und verstanden habe wird das jeweils von irgendwelchen Wuerdentraegern (das war der Teil den ich nicht so ganz verstanden habe) erklaert und ist davon abhaengig ob eine Sichtung des Mondes stattgefunden hat. Bei Bewoelkung koennte sich das daher schon mal um einen Tag oder mehr verschieben.

    Wie gibt man sowas in einen Kalender ein?

  4. @Armin: Je nach Land und „Würdenträger“ kann die Interpretation der „Sichtung der Mondsichel“ leicht von einander abweichen. Es gibt aber einen offiziellen Kalender wonach das geht. Die Verlegung des Anfangs und des Endes der Festtage ist aber keine „feiertagspraktische“ Angelegenheit.

  5. hallo cem,

    ich suche nun schon seit längerer zeit nach einem islamischen kalender den ich dann zb. in thunderbird einfürgen kann. leider kam ich auch mit der suche nach öffentlichen kalendern im google kalender nicht zurecht, bzw. konnte keinen guten kalender finden. könntest du mir vielleicht einen link senden, mit dem ich die feiertage bei mir einpflegen könnte.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s