Twitter Downtime: Scoble ist schuld!

In jüngster Zeit ist Twitter häufig down oder off. Venture Beat erklärt warum [Link via franztoo]:

Tonight, developer Alex Payne wrote a Q&A post on the Twitter Developer Blog in which he answered some users’ questions about Twitter’s recent woes.

Most users of Twitter will single out one person who this points to: blogger and Fast Company employee Robert Scoble.

One particularly interesting question was the following:

charles asks if there’s anything users can do to lighten our load.

To which Payne responded:

The events that hit our system the hardest are generally when “popular” users – that is, users with large numbers of followers and people they’re following – perform a number of actions in rapid succession. This usually results in a number of big queries that pile up in our database(s). Not running scripts to follow thousands of users at a time would be a help, but that’s behavior we have to limit on our side.

So, jetzt wissen wir, wohin das führt mit 25.000+ Followern und mit 21.000+ Leuten, denen er folgt. Robert, werde einfach nicht unkontrolliert hektisch bitte ab jetzt… Ruby sei übrigens nicht Schuld an den ganzen Malaisen, meimt Payne.


3 thoughts on “Twitter Downtime: Scoble ist schuld!

  1. Mh, das bedeutet auf deutsch aber auch, dass das System nicht sauber skaliert und wenn man weiteres Wachstum anstrebt geändert werden sollte. Vielleicht sollten die US-Kollegen mal ’nen DB2-VB vorbeischicken ;-)

  2. Das System skaliert überhaupt nicht sauber. Für diese Grössenordnung war es nicht gedacht. Das lässt sich auch mit Hardware nicht wettmachen. Payne deutet ja darauf, dass die Architektur von Twitter nicht auf diesen Durchsatz ausgelegt ist. Es werden wohl Prozesse dadrin sein, die nicht verteilber sind. Bottlenecks.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s