EM08: Schwarz-Rot-Gold mit Halbmond

Es war ein spannendes Spiel. Deutschland hat am Ende verdient aber knapp mit 3:2 gewonnen und die Türken haben ehrenvoll hoch erhobenen Hauptes íhre EM08 beendet. Sie haben überraschend stark und selbstbewusst gespielt. Es war auch ein schönes Fest der Freundschaft auf den Strassen, in den dichtgepackten Cafés und Restaurants meines Stadtteils zwischen Freunden und Nachbarn aller Nationalitäten. Schwarz-Rot-Gold wurde bis in die Morgenstunden aus fahrenden Autos geschwenkt. Hupende Autocorsos zogen durch das Viertel. Fahrräder fuhren laut klingelnd im Pulk. Alles blieb aber friedlich und die deutsch-türkische Fussballbrüderschaft wurde immer und immer wieder aufs neue beschworen. Die Frühnachrichten melden, dass überall im Lande ähnliche Bilder gewesen sein müssen. Kaum Krawalle. Es war eine schöne Sommernacht.

Für Türken ist es auch keine Schande gegen den zukünftigen Europameister zu verlieren. Ausserdem, Deutsch-Türken haben diesmal gar nicht verlieren können: Sie waren vor dem gestrigen Spiel sowieso für das Endspiel qualifiziert. Mit welcher der beiden Mannschaften auch immer.

Hier sind Spielberichte aus der Hamburger Morgenpost und aus der Sportredaktion des ZDF.


Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s