Axel Springer stellt Arbeitsplatzsysteme auf Apple um

Dr. Mathias Döpfner zum konzernweiten Rollout von Apple-Systemen.

Witzigerweise hatten Ende der 90er Jahre Kollegen und Mitarbeiter meines damaliges Unternehmens mitgewirkt, u.a. Apple Technologie flächendeckend bei Axel Springer komplett auf Windows Technologie umzustellen. Die Gründe waren damals übrigens haargenau die gleichen, die Döpfner heute für die umgekehrte aktuelle Entscheidung nennt. The times are a-changing… the arguments are the same, the decisions may differ.


15 thoughts on “Axel Springer stellt Arbeitsplatzsysteme auf Apple um

  1. Nein, nein, dass Du das damals gemacht hast, und dass Springer damals die gleichen Gründe hatte wie heute. Was für eine beeindruckendes, erstaunliches, wunderreiches Handwerk wir betreiben.

  2. Ich wundere mich auch immer wieder… Das ist reines Handwerk. Ein Geschäft wie jedes andere. Die eigentliche Herausforderung liegt auf der „politischen“ Ebene. Weit mehr als auf der technischen, organisatorischen oder kaufmännischen. Das hat Apple offensichtlich diesmal sehr gut gemacht. Die haben den persönlichen Draht zum Vorstandsvorsitzenden (VV) gefunden offensichtlich. Die persönlichen Vorlieben des VV für Apple mögen auch eine wichtige Rolle gehabt haben. Der Rest ergibt sich dann fast automatisch.

  3. Und wieder wird man feststellen: „It’s the apps, honey“! Ich bin gespannt wie viel unternehmenskritische Anforderungen derzeit nur durch Windows Apps erfüllt werden können. Dieser Fokus in der Diskussion auf das OS ist ohnehin hochgradig unsinnig – und wer ernsthaft den Usern die Entscheidung über Windows oder Mac OS überlässt hat von Enterprise Umgebungen nun aber auch mal nix verstanden (kopfschüttel) :-)

    Was die Migrationsschmerzen WEG von MS Windows betrifft, empfehle ich eine Recherche zur Projektdauer und zum anzahlsmässigen Fortschritt beim einst so hochgejazzten Limux-Projekt der Stadt München. Hier gibt es eben auch 100te von Fachanwendungen, die nicht mal so eben unter Linux laufen, nur weil der VV (in diesem Fall OB) politisch so entscheidet.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s