Erstes BarCamp für Frauen heute in München (Update)

Wie Chefreporterin @blogqueen, Stefanie Akins, live und direkt per identi.ca (und Twitter) vom FrauenBC berichtet, haben sich heute in München knapp 50 Frauen eingefunden. Die Sessions sind jeweils gut besucht, die Beteiligung exzellent, das Überziehen rampant, meint die Frontfrau. Auf meine Frage, ob es anders sei als auf einem von Männern dominierten Barcamp, stellte sie fest, daß Frauen frei von der Leber weg sprechen und mitmachen. Sie erwarte da einen Unterschied zum BarCamp München im Oktober. Erste Photos und Videos gibt es auch schon zu sehen. Nächstes mal komme ich mit, glaube ich… als Hilfs-Assistent vielleicht.

Bin auf die Ergebnisse gespannt und ob Frauen das Web anders sehen und erleben als Männer. Mein Ideal wäre ein ausgeglichenes Verhältnis zwischen den Geschlechtern auf allen BarCamps. Ist gut für das Klima.

Update: Mich würden bei dieser Gelegenheit zwei Fragen interessieren, die von Teilnehmerinnen eines FrauenBCs besonders gut zu beantworten wären:

  1. Was ist das besondere an einem FrauenBC im Vergleich zu anderen BarCamps?
  2. Warum nehmen so wenig Frauen teil an Veranstaltungen wie BarCamps, StartupWeekends etc.? Oder was hat sie gerade bewogen, am FrauenBC teilzunehmen?

Besonders gut müssten diese Fragen Frauen beantworten können, die Erfahrungen schon mit unterschiedlichen Veranstaltungen haben.


3 thoughts on “Erstes BarCamp für Frauen heute in München (Update)

  1. Hi Cem! :)

    Aufgetaucht sind immerhin 44, knapp über 60 hatten sich bei Groops.de angemeldet. Wenn Du mir beim BarCamp moralische Unterstützung leisten möchtest, wäre ich begeistert. Oh, und ich hab kein e am Ende.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s