Bearhug Camp (Erste Eindrücke)

Photo: Evan Prodromou erklärt Laconi.ca. Draufklicken zum Vergrösseren. [Some rights reserved, on September 12, 2008, by magerleagues]

Evan Prodromou war ganz klar der Star des Tages beim Bearhug Camp in San Fransisco nach Ansicht der meisten Kommentatoren. Einer meinte sogar, „a class of its own“. Strukturiert, klar, offen, verständlich, menschlich seine Sprache. Kreativ und alle Anwesenden einbeziehend sein Verhalten.

Rund 30 der talentiertesten Köpfe aus dem Valley waren gestern zusammengekommen, um über die Zukunft des Microblogging und des Messaging zu sprechen. Ein echtes Gipfeltreffen der Experten. Etwa 1.500 Interessierte waren weltweit online live dabei, haben sich parallel in diversen Kommunikationskanälen über die Diskussionen ausgetauscht und konnten per Chat oder Microblogging die Teilnehmer des Camp direkt ansprechen und kommentieren. Es war ein besonderes Ereignis mit Modellcharakter. Ein Live-Labor der Ideen, Konzepte und Lösungen. Wann hat man mal die Gelegenheit solche Leute bei der Arbeit über die Schulter zu schauen und Mäuschen zu spielen. Es war ein bemerkenswerter Tag.

Ein Folgeartikel listet alle wesentlichen aktuellen Links zum Bearhug Camp auf. Der Artikel wird dort fortlaufend ergänzt:

Siehe hier: Bearhug Camp in San Francisco on 9/12/2008

[Heute abend schreibe ich diesen Bericht fort, da ich den Rest des Tages verplant bin. Wollte aber meinen allerersten Eindruck festhalten. Sorry.]


5 thoughts on “Bearhug Camp (Erste Eindrücke)

  1. Ich bin gespannt auf mehr. Leider habe ich bisher noch keinen Mitschnitt der Aufzeichnung gefunden. Gerade Details zum Twitter-Vortrag und der daraus entstandenen Diskussionene/Statements auf Identi.ca würden mich interessieren.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s