Was braucht man zum Leben?

Eigentlich gar nicht so viel. Ein Dach über dem Kopf. Mit schönem Ausblick. Einige Essentials und Basics zum anziehen. Ein Teller Spaghetti. Ab und zu einen guten roten Wein. Jemanden, den man mag. Das ist es schon. Der Rest ist Freiheit. Alles andere Ballast.


15 Gedanken zu “Was braucht man zum Leben?

  1. Darf ich es leicht abgewandelt im Kern bestätigen?
    Ein Dach über dem Kopf. Wahre Freunde, die gelegentlich anklopfen oder gerne anklopfen lassen. Zeit für eben diese Menschen. Gelassenheit, Gesundheit, Unvernunft.

  2. Pingback: Rundgang | F!XMBR
  3. Ich stimme zu, aber ich meine, dass man eine solche Einstellung viel wahrscheinlicher vertritt, wenn man schon mal „alles“ hatte oder sogar noch hat. Viele Menschen, die ihr ganzes Leben noch nicht die Möglichkeit hatten, sich vielleicht auch nur ein Mindestmaß an Luxus zu leisten, träumen – meiner Meinung nach – viel öfter vom großen Geld.
    Auch wenn sich z.B. das Lotto spielen durch die ganze Gesellschaft zieht, wird es doch häufiger von Geringverdienern gespielt.
    Oft wird auch von Normalverdienenden und reichen unterschätzt wie simpel die Wünsche sein können. Ein mal das Meer gesehen haben etc. Für manche unvorstellbar.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s