Qype Radar: Die geosensitive iPhone 3G App (Updates)

qype-radar1Qype, Europas grösstes Empfehlungsportal für Lokales, kommt auf den iPhone 3G! Mit Qype Radar, der geosensitiven iPhone Applikation, ist es möglich, alle Qype Empfehlungen in der näheren Umgebung zu finden und darin zu navigieren. Den ganzen kompletten Content mit allen Karten, Fotos, Strassen- und Webadressen, Telefonnummern, mit allen Empfehlungen und Bewertungen… Welche anderen guten Bars sind in der Nähe? Wo ist der nächste Italiener, der hausgemachte Nudeln anbietet? Wie weit ist es bis zum nächsten Fahrradladen, der meinen Platten repariert? Ein Blick auf den Qype Radar genügt.

Kommende Woche stellt Qype in Hamburg erstmalig der Öffentlichkeit Qype Radar vor. Auf der ersten offiziellen Qype Live Afterworks Party in Hamburg: Am Mittwoch, den 26. November 2008 ab 19h in der Bar des neuen „The George Hotel“ in Hamburg-St.Georg an der Aussenalster. Jeder kann kommen. Die Party wird in Kooperation mit der Hamburg Connection gefeiert. Das „George“ wird die Partygäste kostenlos mit italienischem Fingerfood beglücken. Die Drinks müssen wie immer bei der Hamburg Connection selbst bezahlt werden. Für jeden Besitzer eines iPhone 3G gibt es einen Begrüssungsdrink solange der Vorrat reicht. Der Link zum kostenlosen Download wird natürlich erst auf der Party bekannt gegeben.

Update: Qype Radar funktioniert auch für den „normalen“ iPhone, nicht nur für den 3G für den es aber optimiert ist. Auf Nachfrage heute mittag bei Qype.

Update2: Momentan über 200300 Anmeldungen zur Qype Live Party via Qype Events oder Hamburg Connection (Eingeloggt siehe: Die nächsten Termine dieser Gruppe)…

Update3: Der Download-Link pünktlich zur Qype Live Afterworks Party ist etwas gefährdet, da Apple den Qype Radar noch prüft… Ich halte euch auf dem Laufenden.

Photo: Stephan „Moe“ Mosel, Qype


10 thoughts on “Qype Radar: Die geosensitive iPhone 3G App (Updates)

  1. Jaaa! Darauf warte ich schon. Die Mobilseite ist ja nicht besonders ergiebig. Sieht zwar schick aus, aber die Funktionalität lässt zu wünschen übrig… ich bin jedenfalls gespannt.

  2. „Der Link …wird erst auf der Party bekannt gegeben“? Wie soll das denn gehen? Haben die einen Deal mit Apple, dass die App ab einem bestimmten Zeitpunkt im Appstore erscheint? Oder handelt es sich „nur“ um eine iPhone optimierte Webanwendung (dann: Hut ab: woher nehmen die sich dann die Geodaten?).

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s