@cemb ist „featured user“ bei identi.ca

Welche Überraschung! Welche Ehre! Ich bin einer der zwanzig besonders hervorgehobenen Nutzer bei identi.ca! Einer von drei Europäern. In einer Reihe mit Ikonen wie Robert Scoble, Dave Winer und anderen, die in der „featured user“ Liste aufgeführt werden. Ich freue mich darüber sehr!

Evan Prodromou, Gründer und kreativer Kopf von identi.ca, hat innerhalb von weniger als einem halben Jahr einen Microbloggingdienst geschaffen, der von der Leistung, vom Bedienkomfort und seinen Funktionen zur absoluten Spitze in seiner Branche gehört. Respekt!

Wo Twitter tagtäglich Dienste und Funktionen aus Leistungsgründen abschaltet, rüstet identi.ca in einem atemberaubenden Tempo ebenso tagtäglich auf (Update; in deutsch bei blogulus!) und hat Twitter in der Qualität weit überholt. Neben einer Unmenge an neuen kleineren aber wesentlichen kontinuierlichen Verbesserungen an den Messaging- und Suchfunktionen geht die grosse Entwicklung immer weiter auch in Richtung, die Nutzerprofile aufzubohren und in Richtung Social Networks weiterzuentwickeln. Eines der wichtigen Methoden dafür bei identi.ca ist dabei das Tagging nicht nur der Messages, sondern auch der eigenen und fremden Profile. Dadurch lassen sich beispielsweise demnächst Streams nach Interessen und Freundeskreisen organisieren und darstellen.

Im nächsten Quartal will Evan identi.ca sogar als gehosteten kostenlosen Dienst für Jedermann anbieten. Ähnlich wie WordPress.com für das Blogging. Damit wäre es möglich, dass Privatpersonen, Organisationen und Unternehmen sehr einfach und ohne jede technische Kenntnisse ihre eigenen Microbloggingdienste anbieten können. Wer möchte kann natürlich auch mit Laconica, der Open Source Software, der Basis von identi.ca, weiterhin seinen selbstgehosteten Dienst betreiben.

Wer will, kann mir bei identi.ca hier folgen und den Microbloggingdienst ausprobieren, ich folge ihm garantiert ebenfalls. Wer dabei auch noch in den Einstellungen sein Profil mit „germany“ tagged, wird automatisch sichtbar in der Gruppe der deutschen identi.ca User. Mit einem weiteren Tag für die Stadt lassen sich darin auch die lokalen Nutzer aus dem eigenen Ort auffinden.

PS: Wer am 23.-24. Januar 2009 in Hamburg auf der MBC09, der ersten Microblogging Konferenz in Europa ist, kann Evan Prodromou und viele weitere Experten und Enthusiasten persönlich kennenlernen.


11 thoughts on “@cemb ist „featured user“ bei identi.ca

  1. Gratulation zum Featured User. Noch dazu in so il_lust_rer Gesellschaft. Während Twitter zum Kinderspielsplatz mutiert und Brittney Spears mit http://twitter.com/britneyspears ins Rennen schickt, gibt’s bei identi.ca Männerunterhaltung in der Featured Liste mit den legendären Suicide Girls http://identi.ca/suicidegirls ;)

    Nein, mal im Ernst, ich finde auch, das identi.ca momentan in einem ziemlichen Tempo Funktionen ausbaut. Vieles ist mir noch zu „nerdig“ und versteckt, so das es identi.ca (zumindest momentan noch) schwer haben wird, den „Durchschnitts-Twitterer“ zu erreichen. Aber ich bin überzeugt, das Evan auf dem richtigen Weg ist. Ich bin mehr und mehr gespannt, auf seine Mitwirkung bei der MBC09.

  2. Gratulation. Ich sollte mir das mal demnächste wieder anschauen. Beim letzten Mal hat mir das mobile User-Interface und auch die Oberfläche gar nicht gefallen. Aber wenn die so viel daran tun, wäre es mal wieder einen Blick wert.

  3. Ohne SSL-abgesichertem Login kommt identi.ca leider weiterhin für mich nicht in Frage. So hoch sind die Kosten für so etwas doch gar nicht und man könnte viel Sicherheit und Vertrauen schaffen. Heutzutage im Zeiten von offenen WLans überall sollte kein Webdienst ohne das auskommen.

  4. Vergiss es Cem. Was hier und anderswo so gefeiert wird, Features, Features, Features, ja Twitter bekommt nen Tritt, ist zugleich die riesengroße Schwäche von Identi.ca und Evan persönlich.

    Diese Feature-Geilheit, natürlich auch dem Willen der User geschuldet, bedeutet gleichzeitig, dass keine Ressourcen auf die Sicherheit verwendet werden. (Mind.) SSL haben wir schon vor Wochen angeregt.

    Du kennst Evan und seine Reaktionen – in den Bugtracker damit, irgendwann in der Version 1, ansonsten typisches Web 2.0-Gefasel, wir sind die besten und haben die und die Features.

    Identic.a ist im Moment sicherheitstechnisch ein GAU. Mehr Alpha als Beta. Und so sehr ich Evan und seine Arbeit schätze, ist dies die große Aachillesferse von Identi.ca. Wenn sich da nicht schnell was tut, und man Features Features sein lässt, wird das nie was.

  5. Die identi.ca-Benutzeroberfläche ist sicherlich sehr viel besser als die von Twitter. Aber Twitter kann ich nutzen, identi.ca derzeit nicht. Nachdem ich gestern für einen Newsletter eine zweite identi.ca-ID angelegt habe, kann ich identi.ca mit meiner Haupt-ID nicht mehr aufrufen. Es behauptet beim Versuch des Passwort-Resets, für die ID sei keine E-Mail-Adresse hinterlegt. Was natürlich nicht stimmt. Evan hat einen Tag lang nicht auf eine Mail und ein DM geantwortet, daher bin ich mal wieder offline (wie vor einem Monat, als dasselbe Problem auftauchte).

  6. Danke, @pjebsen! Bei der Antwortgeschwindigkeit von @evan muss man immer zwei Sachen mit ins Kalkül ziehen: (1) Den Zeitunterschied zwischen 6h (Montrael) und 9h (California) und mehr (wenn er wo anders ist) sowie (2) letztednlich ist es fast eine One-Man-Show. Der Mann muss ja auch mal schlafen, Familie begöschern und vorallem entwickeln und vermarkten :-)… Fragt man zur „Unzeit“, mag man also auch etwas länger warten trotz superschnellem und informellem Microblogging-Channel. Meine Erfahrung ist aber, dass er (fast) immer antwortet.

  7. @Cem: Ich hab schon mitbekommen, was der Mann leistet. ;-) Es ist nur schade, wenn er sich in der knappen Zeit um Probleme wie meins kümmert und ich ihn ein weiteres Mal belästigen muss, weil ich immer noch „offline“ bin.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s