Neue Gruppe in Xing: „Microblogging“

Thomas Pfeiffer hat heute die Xing Gruppe „Microblogging“ gegründet und mich freundlicherweise als seinen Co-Moderator bestimmt. Das Gruppen-Banner ist in dem bekannten schönen hellblau. Thomas schreibt auf der Homepage der Gruppe:

Die Gruppe richtet sich an web2.0-Professionals, die hauptsächlich auch selber microbloggen, also einen Dienst wie Twitter oder Laconica aktiv nutzen. Die Xing-Gruppe dient dazu, sich auf einem qualitativ hohen Niveau über aktuelle und zukünftige Trends rund ums Microblogging auszutauschen:

  • Welche soziologischen Aspekte hat Microblogging?
  • Welche Rolle wird die OpenSource-Variante Laconica spielen?
  • Wird sich Corporate Microblogging durchsetzen?
  • Welchen Einfluss haben Twitter-Hilfsapplikationen (Desktop und webgestützt) auf die Geschäfts-Entwicklung von Twitter?
  • Hat Microblogging das Zeug zum Massenmedium?
  • Wird der Platzhirsch Twitter bald ein tragfähiges Geschäftsmodell haben?

Wir sind davon überzeugt, dass Microblogging nicht nur ein kurzzeitiger Internethype ist, sondern seinen festen Platz im web2.0 finden wird. Die spannende Frage ist, wie dieser Platz genau aussehen und wer das definieren wird.

Ich bitte um die geschätzte Aufmerksamkeit und um rege Beteiligung in dieser Gruppe. Jeder kann teilhaben und mitmachen.

Thomas ist den meisten in guter Erinnerung mit seiner viel beachteten Session auf der MBC09 in Hamburg Januar 2009 mit The strength of weak ties, zu der es auch einen Beitrag in der neuen Gruppe gibt.

Hier geht es mit einem Klick zur Xing Gruppe Microblogging!


Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s