AIG Rettungsaktion: Wo das Geld hinfloss (bisher)

aigbailout

Finanzkrise schöner verkaufen: Beispiel von komplexer Informationsdarstellung bei Nicolas Rapp über die Verwendung der staatlichen Rettungsgelder für die AIG. Die Grafik wurde erstellt im Auftrag vom massiv angeschlagenen US-Versicherungskonzern, um zu verdeutlichen, wofür die Finanzhilfe verwendet wurde. Nur wo sind die restlichen 50 Milliarden Dollar abgeblieben? Der AIG wurde vorgeworfen, dass sie einen Teil der Gelder verwendet hätte, um Bonuszahlungen an ihre leitenden Angestellten zu zahlen… Und was verbirgt sich hinter „payment to itself“ und „Other“? Übrigens, alle Zahlenangaben sind in Milliarden.

Nicolas Rapp ist der Art Director von Associated Press und ein exzellenter Designer für die Darstellung von komplexen Zusammenhängen. Respekt.


Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s