ePetition: Keine Indizierung und Sperrung von Internetseiten! (Updates)


16 thoughts on “ePetition: Keine Indizierung und Sperrung von Internetseiten! (Updates)

  1. Ich kann mir vorstellen, dass wir 100.000 weit übertreffen. Ich hoffe, dass es mehr 200.000 werden. Wenn jeder, der sich damit auseinandergesetzt hat, die Bedeutung der Petition an andere vermittelt – über Mundpropaganda ;) – dann ist das extrem durchschlagende Kommunikation durch Zehntausende in Deutschland.

    In der Folge wird sich wiederum jeder neu Unterzeichnende rein psychologisch dadurch „absichern“ wollen, dass auch er sein eigenes Umfeld von der Sache überzeugt. Das hat einen großen Multiplikatoreffekt. Ich glaube also, dass wir noch ganz am Anfang einer Lawine stehen.

  2. @Martin, diese Kampange ist schon ein bemerkenswertes Beispiel für Mundpropaganda. Es scheint auch nirgends zentral initiiert oder geplant zu sein. Es würde sich mal lohnen, zu untersuchen, wie sie entstanden ist und wie sie sich ausgebreitet hat, welche Kanäle und Hubs genutzt wurden, wann sie beschleunigt oder gebremst wurde.

  3. Moin Cem,

    eine sehr schöne Zusammenstellung von Links.
    Ich war so frei und habe zwecks einfacher und schneller Verbreitung den Inhalt Deines Artikels gemäß CreativeCommons kopiert.

    Wenn Dir das nicht genehm ist, sag einfach Bescheid ;-)

    Gruß,
    Bastian

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s