2 Bars und 1 Kino in Berlin

rivabar

Eine sehr schöne Bar unter einem der halbrunden Gewölbe unter der S-Bahn. Zwischen den Haltestellen Hackescher Markt und Alex. In der Mitte ein grosser, weiter, ovaler Bartresen. Alles hell und cool. Mit einem Loungebereich draussen mit Garten, wo man in dem vorderen Bereich auch im Regen gut sitzen kann. Drinks anständig gemixt. Cocktails mit und ohne Alkoholgehalt liessen sich gut unterscheiden. Gäste lässig. Barkeeper nett. Preise normal. Gute Barkultur. Hat mir gefallen.

Viktoria Bar

Vielleicht war es nicht mein Tag. Vielleicht war es nicht der Tag der Barkeeper. Oder es lag am Wochenende. Mir hat es nicht gefallen. Die Drinks waren schlecht gemixt. Mir schmeckten sie “billig” und lieblos. Es war überfüllt. Service und Tresen empfand ich als hektisch und unaufmerksam. Ein enger Schlauch mit einem langen Tresen und einigen winzigen Tischen an der Seitenwand, im Eingangsbereich und in der lauen Sommernacht auch draussen davor. Das Schiffchen auf dem Kopf des Service fand ich albern in dem Moment. Vielleicht habe ich zuviel erwartet von der vermeintlich populärsten Bar Berlins. Vielleicht lag es auch nur daran, dass ich vorher in der rivabar war. Vielleicht gebe ich der Viktoria Bar eine zweite Chance. Vielleicht auch nicht.

Central Kino

Das schönste am Central Kino ist der kleine Hof davor. Schöne Biergartenatmosphäre mit bunten Vögeln. Besonders abends im Sommer. Ich mochte es sehr. Direkt in der Einflugschneise der Touristenströme am Hackeschen Markt geht ein schmaler Gang zwischen den Häusern an der Strasse in die versteckten und verwinkelten Innenhöfe. Fantasievoll gestaltet mit beweglichen Figuren, die dampfen und zischen. Den Kinoeingang musste ich erst suchen. Im Kino dann alles was das Herz begehrt: Popcorn, Getränke, Vitrine mit DVDs,… und ein tolles Kino-Programm in zwei gemütlichen Kinosälen. Aber den kleinen Hof mochte ich ganz besonders. Er ist jetzt einer meiner Lieblingsplätze in Berlin.

In der Tat, von der Barszene in Berlin habe ich weit mehr erwartet.

Ich ahne es, irgendwo da mitten in Berlin lauert auf mich die perfekte Bar mit den präzise dosierten erstklassigen Zutaten und perfekt gemixten Cocktails in entspannter und angenehmer Atmosphäre. Mit interessanten Gästen. Wo ich mich mit meiner Begleitung wohlfühle und immer wieder gerne komme. Eine Oase für die nächtliche Seele. Irgendwo. Aber wo? Wo sie Hamburg zu finden ist, weiss ich ja schon längst.


5 thoughts on “2 Bars und 1 Kino in Berlin

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s