Strafarbeit 1962

Strafarbeit 1962
Heute beim Aufräumen und Entmüllen habe ich ein altes Schulheft von mir aus der zweiten dritten Klasse wiedergefunden. Schöne Schrift. Und lauter Strafarbeiten, die mein Vater unterschreiben musste. An diese auf dem Photo kann ich mich nur sehr gut erinnern. Ich spüre noch die kleine schwarze Wutwolke über meinem Kopf. Fünfzehnmal musste ich den Satz hinschreiben. Ich darf mein Turnzeug nicht vergessen. Schule Turmweg in Hamburg 1962.

Nachtrag: Ich verrate mal jetzt, wie ich es geschrieben habe. 15 mal Ich, 15 mal darf, 15 mal mein, … immer jeweils untereinander, spaltenweise. Rationalisierung. Trotzdem Wutwolke über mich selbst, über meine Lehrerin Frl. Harder, über die Schule,… Aus dem gleichen Heft ist hier noch eine.


16 thoughts on “Strafarbeit 1962

  1. Lieber Cem,

    für diesen Blogpost kann ich dir leider nur eine 1- geben. Hättest du dich nicht gleich im ersten Wort vertippt, wäre es glatt eine 1 mit * geworden! Aber weiter so. :-)

    Oberstudienrat Julian

    P.S.: Wie bekomme ich jetzt den roten Fehlerstrich wieder vom Monitor weg? ;-)

  2. Schöne Schrift hattest du damals… Und die Strafmethoden haben sich offenbar auch nicht groß geändert in den letzten 40 Jahren, zumindest in der Grundschule.

  3. Nachtrag: Ich verrate mal jetzt, wie ich es geschrieben habe. 15 mal Ich, 15 x darf, 15 mal mein, … immer jeweils untereinander, spaltenweise. Rationalisierung. Trotzdem Wutwolke über mich selbst, über meine Lehrerin Frl. Harder, über die Schule,… Aus dem gleichen Heft ist hier noch eine.

  4. Papier ist ja sooo geduldig :-)

    Was wohl wäre, wenn man schon 1962 auf Komputern geschrieben hätte: Digitales Nirvana, aus die Maus…

  5. 1973: zweimal einen Text namens „Glatteis“ abschreiben. Ich hab vergessen, was ich ausgefressen hatte, aber ich weiß noch, dass die Lehrerin bei Abgabe der Strafarbeit aus Reue fürchterlich geheult hat.

  6. super sprechblase!
    bei uns in der österreichischen provienz musste man vergessenes mitunter 150x schreiben[!]
    ICH HABE MEINEN KOPF ZUHAUSE VERGESSEN!
    ICH HABE MEINEN KOPF ZUHAUSE VERGESSEN!
    ICH HABE MEINEN..

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s