Prof. Dr. Sigmund Freud, Wien IX, Berggasse 19

Es ist schon ein seltsames Gefühl, im Wartezimmer von Prof. Dr. Sigmund Freud zu sitzen. Wer hier alles schon auf seine Erlösung gewartet haben muss. Getriebene. Gequälte Seelen. Studienobjekte.

Ein dunkler Raum mit Blick auf den engen Hinterhof. An den Wänden Stiche aus dem Alten Testament, seine Approbationsurkunde und einige Auszeichnungen als Arzt. Eine Vitrine mit seiner Antikensammlung aus kleinen Artefakten aus Altägypten. Eine etwas beklemmende Atmosphäre aus heutiger Sicht. Ich stehe auf und gehe ins Behandlungszimmer.

Praxis und Wohnung Sigmund Freuds in der Berggasse 19 im neunten Bezirk Wiens. In diesem Haus lebte und arbeitete Freud von 1891 bis 1938, von hier aus trat er mit seiner Familie am 4. Juni 1938 die Flucht vor den Nationalsozialisten ins englische Exil an. Ein gepflegtes typisches Wiener Wohnhaus im Bürgerstil aus der vorvergangenen Jahrhundertwende. Hier hat er mit seiner Familie gelebt, sechs Kinder gezeugt, seine Patienten empfangen, die meisten seiner Theorien entwickelt und bahnbrechenden Bücher geschrieben, der Vater der Pyschoanalyse.

Heute ist seine Wohnung ein Museum. Man muss wie damals einer seiner Patienten die steinernen Stufen in den ersten Stock hochgehen, an der Tür mit seinem original Namensschild klingeln, es wird höflich aufgemacht, dann geht man in die Diele, wo noch sein Hut, Schlägermütze und Spazierstock an der Garderobe (hinter Glas) hängen und seine Reisekoffer gestapelt sind. Von dort gelangt man eben in das original und detailreich restaurierte kleine Wartezimmer. Hinter einer Tür mit zwei Flügel dann der Behandlungsraum, wo früher die berühmte Couch stand, die heute allerdings in London ist. Rechts dahinter wiederum sein privates Arbeitszimmer und sein lederbezogener Drehstuhl.

Ehrfürchtig wandeln seine Jünger und einige neugierige Touristen durch den heilgen Gral.


2 thoughts on “Prof. Dr. Sigmund Freud, Wien IX, Berggasse 19

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s