Dinge, die mein Vater mir beigebracht hat

  • Angeln und Geduld
  • Kravatten binden (mit einem doppelten Windsorknoten)
  • Kaffee und Tee ohne Zucker zu trinken und Bitterschokolade (habe ich eher bei ihm abgeschaut)
  • Toleranz und Grosszügigkeit gegenüber Fehlern
  • Verzeihen, auch wenn es weh getan hat
  • Gutes und einfaches Essen zu geniessen
  • Ein guter Gastgeber zu sein
  • Mut zum Risiko
  • Pünktlichkeit
  • Glaube an das Gute im Menschen
  • Unerschütterliche Zuversicht und Hoffnung
  • Nicht aufzugeben
  • Ein Gefühl für Würde und Ehre

und

  • Liebe und Herzensbildung

Heute wäre er 100 Jahre alt geworden. Danke für all das und noch viel mehr.


7 thoughts on “Dinge, die mein Vater mir beigebracht hat

  1. Diese 14 Dinge sollte jeder Vater seinem Sohn weitergeben! Sie sind so elementar und der Grundstock für eine lebenswerte Gesellschaft.

  2. Das ist kaum zu ergänzen. Eine schöne Liste aller wichtigen Dinge, die man als Vater seinem Sohn weitergeben sollte. Auf den zuckerfreien Tee könnte man vielleicht ncoh verzichten :) aber ich denke, da steckt auch eine schöne persönliche Kindeitserinnerung dahinter.

  3. Eine sehr bewegende Liste, die mir glasige Augen bereitet.

    Vor 27 Jahen am 22. Juni kam ich zur Welt, da war dein Vater 73, so wie mein Vater jetzt. Wenn mein Vater 100 wird, werde ich mit 54 einen Beitrag schreiben mit dem Titel: Dinge, die mein Vater…

    Danke Cem!

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s