Note to myself.

Leben ist nur hinter dem Limit lebenswert. Ich meine die, die alles geben. Überschall. Überlicht. In dem, was sie tun. Die Mittelmaß und Regeln verachten. Grenzen überschreiten, am Ende verglühen und Spuren hinterlassen. Alles andere ist Gemüse.

2 Kommentare zu „Note to myself.

  1. Naja, es geht doch auch beides: ab und zu mal aus der Komfortzone raus – und dann wieder sich in ihr wohlfühlen. Mir gefällt die Wellenlinie besser als die Gerade.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s