Ein Rant: Der typografische Alltag in Deutschland.

Gutes aktuelles visuelles Design und gute angewandte Typografie kommen aus UK und Skandinavien. Und das seit den 60er Jahren unangefochten bis heute. Alle anderen bitte hinten anstellen.

Obwohl der Buchdruck und die moderne Buchgestaltung sowie die klassischen Design- und Typogrundsätze wie beispielsweise das Raster, die Spazionierung und vieles andere mehr hier im deutschen Sprachraum erfunden und zur Perfektion gebracht worden sind. Viele der bekannsten Schrifttypen auf der Welt ebenso.

Ich weiß nicht, warum das so ist. Der typografische Alltag in Deutschland ist schlicht schrecklich. Ich kapiere das nicht. Das ist mir schon vor 40 Jahren aufgefallen und daran hat sich nichts geändert. Gilt übrigens auch für die Farbgebung im Design. Gutes visuelles Design lässt sich nicht nur konstruieren und berechnen. Gutes Design hat auch viel mit Emotion und Passion zu tun. Irgendwie haben es weltweit Engländer, Dänen, Schweden, Finnen und Norweger besser drauf. Ach, ich ergänze alle Listen auch um die Niederländer.

Aber Maschinen und Motoren bauen wir die besten der Welt.


6 thoughts on “Ein Rant: Der typografische Alltag in Deutschland.

  1. Ich habe nicht so den Vergleich zu anderen Ländern. Aber vieles, was ich bei uns sehe, gefällt mir in der Tat auch nicht. Was dir aber gefallen dürfte ist die Druckery in Berlin. Martin Z. Schröder setzt da noch im guten klassischen Bleisatz und beherrscht die hohe Kunst der Typografie. Ich habe dort meine Visitenkarten drucken lassen. Seine Kunst kann man hier in Berlin vor Ort aber auch in seinem Weblog kennenlernen.

    1. Danke, Jan. Die „Druckery“ kenne ich. Auch das Blog. Machen schöne klassische Sachen. Mir fehlt aber das Design im Alltag. Was ich meinte, sind aber auch Ladenschilder, Plakate, Zeitungen und Zeitschriften etc. Die ganz normalen Design und Schriftsachen, die uns jeden Tag umgeben. Am deutlichsten fällt es mir auf bei der Schriftauswahl und beim Satz.

  2. Ich musste gerade für meinen Arbeitgeber eine neue Geschäftsausstattung basteln. Als Sekretärin, ohne auch nur eine Minute Unterricht in Typografie/Grafik. Reaktion auf meinen Hinweis, dass ich keine Grafikerin bin: „Wieso, das Logo haben wir doch schon.“ Ich wette, das läuft in 80% aller Firmen genauso ab.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s