Altersarmut ist in Deutschland vorprogrammiert.

Die Wahrheit ist, dass fast alle Bundesbürger bei Erreichen der gesetzlichen Rente große finanzielle und exiszielle Probleme haben werden. Egal ob sie eine gesetzliche Rente, Brtriebsrente oder Ansprüche aus der privaten Vorsorge 0haben sollten. Die größte Risikogruppe sind kleine Freiberufliche und Selbständige. Sowie Geringqualifierte und Alleinerziehende, davon sind 90% Frauen.

Das SGB ist nicht nur für viele Betroffenen entwürdigend, sondern insbesondere auch für eines der erfolgreichsten und reichten Länder der Welt völlig entwürdigendes Verfahren.

Das #Sozialgesetzbuch (SGB) ist nur reine Makulatur und in seiner Komplexität ein reiner Witz von realitätsfernen Politikern und Juristen. In der Praxis extrem aufwendig durchzuführen und vollkommen unrealistisch und ineffektiv.Dagegen sind die Bewältigung der aktuellen Flüchtlingssituation Pipifax.

Die Altersgrenze ständig hochzusetzen ist eine Augenwischerei der Politaristokratie und der Kämmerer. Es ist nicht das Papier nicht wert, auf dem es steht.

Die meisten von uns werden Jahre vorher schon sowieso nicht mehr aktiv am Arbeitsmarkt zur Verfügung stehen können.

Das sind die wahren Risiken der deutschen Gesellschaft. Das würde ich als erste wahre Priorität in der Regierung setzen.

Ein ganz deutlicher Paradigmenwechsel ist angesagt. Ich würde das unsinnige SGB sofort abschaffen. Ich würde mich auf einfache, robuste und pragmatische Lösungen konzentrieren.

Sonst fliegt uns der Laden um beide Ohren. In meinen Augen ist das Bedingslose Grundeinkommen / Volxeinkommen ein guter Ansatz. Muss man genauer durchrechnen.

Ich habe keine Antworten auf diese Fragen. Hätte ich eine, wäre ich Bundeskanzler und Fachminister in Personalunion.


2 thoughts on “Altersarmut ist in Deutschland vorprogrammiert.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s