Hochsommer.

​Ich erinnere mich.

In den Sommerferien im hohen, trockenen, warmen Gras auf dem Rücken liegen und senkrecht in den blauen Himmel kucken. Bis in die Unendlichkeit. Losgelöst von der Schwerkraft ins Blaue und durchs Weltall hineinfallen.

„Lunch är redo! Kommer du nu?!“

Erinnern heißt glauben.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s