Kölle Alaaf!

Ein einziges Mal habe ich als Kind von 12 Jahren 1965 den Karneval live miterlebt. In Kölle vom Zoch in der Zülpicher Straße mit Kamelle beworfen. Prinz, Jungfrau und Bauer winkend und werfend.

War schon ein nachhaltiges Erlebnis als Norddeutscher. Wusste nicht wie mir geschah zunächst. Wir lebten damals kurz ein halbes Jahr in Köln.

Damals im selben Jahr den Besuch der Queen Elisabeth II. noch dort in Köln auch noch erlebt und gesehen. Der Tag war kühl und regnerisch, ich stand in der Menge am Straßenrand am Ring und sie rauschte winkend in einer schwarzen Limusine schemenhaft schnell vorbei.In meiner Erinnerung hatte sie einen weissen Hut und etwas weißes Irgendwas an. An ihrer Seite saß der Prinzgemahl Philip.

Karneval, und auch ‚tschuldigung Fasching & Co, ist für mich seitdem immer Köln geblieben.

So habe ich damals im selben Jahr alle Tollitäten erlebt. Die kölschen und die englischen. Kölle Alaaf!


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s