Die Zeiten haben sich nicht wirklich verändert.

Der Atem des Faschismus ist heute in Europa und auch in Deutschland immer noch wahrnehmbar.

11 Millionen Franzosen haben den Front National gewählt. Etwa 15% Deutsche wählen regelmässig die AfD. Briten haben UKIP gewählt. Selbst im glücklichen Skandinavien gibt es sehr viele aktive Faschisten.

Natürlich ist der Staatsapparat ebenso stark durchsetzt von diesen Menschen und Seilschaften genauso wie die Gesellschaften durch alle Ebenen. Der Fall des rechtsradikalen Bundeswehroffiziers ist kein Einzelfall. Es gibt von Einzelfall keinen Plural.

Der Holocaust wurde damals von den Beamten in den Finanzämtern in Gang gesetzt – durch die Judensteuer und bis hin zu Zwangsenteignungen. Scheinbar biedere Beamte mutierten zu Henkern wie Hannah Arendt mal schrieb.

Jeder ein kleiner Eichmann oder Petersen. Biedermänner als Brandstifter.

Schicksale damals festgehalten auf unzähligen Karteikarten und in Akten in den Behörden. Heute digital immer im Zugriff. Terabyteweise. Aber die Leute sind immer noch die gleichen. Die geräuschlose, mächtige Maschinerie auch. Die Zeiten haben sich nicht wirklich verändert.

Der Faschismus lebt immer noch.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s