Türkei: Wie ein Holocaust am eigenen Volk. (Edit)

Heute u.a. 60 Börsenmitarbeiter in der Türkei festgenommen. Keine Ahnung warum. Wenn das so weitergeht, sitzen mehr Leute im Gefängnis als in Freiheit.

Festnahmen und Suspedierungen wie die tägliche Verkehrsnachtichten und Wettermeldungen zum Frühstück. Es ist wie ein politischer Holocaust am eigenen Volk.

Ich erwarte demnächst die Scharia a la Saudi Arabien oder dem Iran in der Türkei. Der Parlamentspräsident hatte vergangenes Jahr das ja auch gefordert.

RTEs Motivation ist übrigens Geld, das ihm ausgeht und er hofft es durch islamische Investoren wieder frisch rein zu bekommen. Ich vermute aus gleicher Motivation sind mehr als 100.000 Menschen aus den staatlichen Jobs suspendiert worden. Das spart Geld und schont den staatlichen Haushalt. Die Enteignungen dieser Menschen füllen teilweise ebenso den Staatssäckel.

Vieles  erinnert an den Holocaust.

Da ich heute mehrfach nach dem Vergleich mit dem Holocaust gefragt worden bin: Obwohl es in meinen Augen offensichtlich ist, geht es in dem Vergleich darum, dass Menschen systematisch gejagt, verfolgt, entrechtet, gedehmütigt und zum Schluss deportiert werden. Die Machthaber planen für kommendes Jahr auch noch die Einführung der Todesstrafe. Daher mein Vergleich, dass vieles an den Holocaust erinnert. Vieles – nicht alles. Das ist doch offensichtlich. Manche haben sich aus historischen Gründen darüber sehr echauffiert.

Übrigens, Damals fing im Nazideutschland alles auch „harmlos“ an.

RTE gehört vor den Internationalen Gerichtshof der UN in den Haag.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s