Spiegel Daily: Was soll son Shyze.

Sorry. Spiegel Daily habe ich immer noch nicht verstanden. Es ist wie der zweite und dritte Aufguss von SPON- und Print-Content.

Es ist weder Tageszeitung noch Magazin.

Wer ist überhaupt die Zielgruppe?! Wer braucht son Shyze. Zumal bieder gestaltet und das meiste auch noch hinter einer Paywall. Ich habe auch eher den Eindruck , das das ganze nur als Futter für die Paywall dient.

Ein echtes Target wären jüngere Menschen und Frauen. Im Gegensatz zu den Alten Säcken heute. Die die auch in den Redaktionen des Verlags sitzen.

Edit: Thomas Knüwer hatte vor wenigen Tagen wie jetzt erst sehe eine recht umfangreiche Analyse zu Daily erstellt, die zu einem ähnlichen Schluß kommt. Ich bitte um freundliche Beachtung.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s