Am Ende. Aber doch.

Acid.

A post shared by Cem Başman (@cbasman) on

Langsam jetzt im hohen Alter fange ich an, zum ersten mal die Siebziger Jahre zu schätzen. Abgesehen die Schlaghosen, die ich auch hatte.

Jimi Hendrix, The Doors, The Who, Procol Harum ..die Freiheit, die wir alle mittlerweile verloren haben, die Rebellion, die eingeschlafen ist, die naive Lebensfreude, die..

Die Musik bringt das ganze Lebensgefühl wieder zurück.

Komisch. Heute abend habe ich zum ersten mal verstanden, dass ich ein Kind der Siebziger bin. Spät. Am Ende. Aber doch.

Inside the Strawberry Dome.

A post shared by Cem Başman (@cbasman) on

I Sing the Body Electric.

A post shared by Cem Başman (@cbasman) on

PS: Naturalistische und realistische Bilder sind doch fürchterlich langweilig.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s