Wunder..

Eigentlich ist es schade. Früher in den , dunklen Zeiten – oder auch in der eigenen Kindheit – war vieles unerklärlich und ein Wunder. Ihnen wohnte ein Zauber und machmal auch ein Mythos inne.

Heute ist vieles banal und die Erklärungen langweilig. Früher war es fantastischer. Und fantasievoller..

Schade eigentlich.

Wie kann man eine entzauberte Welt voller Wunder wieder verzaubern?

5 Kommentare zu „Wunder..

  1. Das glaube ich nicht. Es ist eine Frage der persönlichen Haltung. Also ja … man klärt halt ab mit den Jahren, aber müssen muss man das nicht. Es gibt wahrlich genug wundersames auf der Welt, man muss „nur“ zusehen, dass es vom Alltag nicht an den Rand gedrängt wird. Meine Tipps: Mehr phantasische Literatur lesen (seit diesem Monat gibt es die Phantastik Bestenliste, falls man nicht weiss, wo man anfangen soll), in den Zoo gehen und sich mal genauer mit den nicht-so-spektakulären Tieren beschäftigen (Ameisen und Quallen sind uuuunfassbar!), oder den Youtube-Channel von „Kurzgesagt“ leer schauen. Und Amusing Planet ist auch eine Schatzkiste wirklich erstaunlicher Dinge. Das sollte für’s Erste helfen. 🙂

  2. PS: Apropos „fürs erste helfen“: Ich auch gar keine Heilung. Ich finde es ja gerade schade, dass es keine Wunder gibt. Das Unerklärliche ist das das faszinierende. Wenn man Unerklärliche erklärt, zerstört man gerade das wundervolle.

    Aber wie schon gesagt, das ist eine persönliche und private Meinung, wie alles hier. Nicht eine allgemeingesetzliche Wahrheit.

  3. Ja „Haltung“ ist irgendwie auch nicht das richtig Wort. Das was ich beschrieben habe sind ja eher „Übungen im Auffinden von Wundern“.

    Aus deinem „Schade eigentlich“ hatte ich rausgehört, dass Du irgendwie auf dier Suche bist, das für Dich wieder zurückzudrehen. Bitte entschuldige, falls ich da was falsch verstanden habe.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s