Kleines Bloggertreffen auf der Cap San Diego

Das Arbeiten und Leben in Hamburg ist schön. Spätnachmittags auf dem Oberdeck der Cap San Diego im Hamburger Hafen bei subtropischen Temperaturen. Von links nach rechts waren dabei Svensonsan, Beatrice Föhles, Jovelstefan, ich, Bosch (der übrigens auch fleissig fotografiert hat), Picki, Annika Schmidtsdorff, sowie eine mir noch unbekannte schöne Blonde ihre Kollegin Claudia Dittrich und Tobias Worzyk vom Open Coffee Club Hamburg. Der Fotograf dieser stimmungsvollen Aufnahme war freundlicherweise Markus Trapp. Anschliessend haben wir dann bei den Online-Kapitänen von Hamburg@work gefeiert. Ich hatte danach selbst an Land noch einen leicht wiegenden Gang.

Update: Und hier sind die Fotos von Bosch. Übrigens, so sieht der Fotograf Markus aus. Und endlich auch mal ein anständiges Bild von mir!

Hamburg im Mai: Nabel der Welt 2.0

An fünf Tagen im Mai findet in Hamburg eine geballte Ansammlung von hochinteressanten Veranstaltungen rund um das neue Web statt. Zwischen dem 14. und 18. Mai werden sich auf den unterschiedlichsten Kongressen, Workshops und Partys die kreativsten, interessantesten und namhaftesten Leute des digitalen Business in der Hansestadt treffen. Event-Hopping at its best! Volles Programm rund um die Uhr von Mittwoch bis Sonntag!

Chronologische Übersicht der Highlights:

Den perfekten Abschluss der Woche bildet:

Ferner ist ein weiteres Event eines grossen Software-Herstellers am 14. Mai halbtags parallel zum Facebook-Workshop und vor dem Bloggertreffen angedacht. Invite only. Mehr dazu, wenn es offiziell verkündet wird.

Ich werde vor dem StartupWeekend noch auf der next08, bei den online-Kapitänen und beim Bloggertreffen dabei sein. Freue mich alle in Hamburg wiederzusehen!

[Liste via Fischmarkt Blog]

Bloggertreffen am Rande der DLD08

Ganz herzlichen Dank an Heike Bedrich, Klaus Eck, Doris Eichmeier und Kira Song von Imagecapital für die Initiierung und Organisation des Bloggertreffens in München am Rande der DLD. Das Hofbräu hell und dunkel floss in Strömen in die Kehlen, die Küche gab her, wofür Bayernland weltweit gut und berüchtigt ist und das alles Dank einer grosszügigen Spende der grossen glamourösen DLD an die letzten unbeugsamen Blogger, die den Grossverlegern trotzen (oder so ähnlich)… Ich hatte ohne Pause eine Reihe sehr schöner und intensiver Gespräche mit einheimischen wie auch zugereisten und mitgereisten Bloggern. Erstaunlich für mich, die meisten Gespräche drehten sich um StartupWeekend und wie es weitergeht. Ähnlich war es übrigens auch auf der DLD08 selber. Das zeigt mir wieviel Kraft und Austrahlung in der Idee liegt. Das ist gut zu erfahren. Hat mich erneut bestätigt, dass Jason und ich auf dem richtigen Weg sind. Die DLD ist für mich jedesmal ein Auftanken an Energien und Vibrationen. Es ist eine wunderbare und unnachahmliche Mischung aus Inspiration und Herzlichkeit.

Mehr lesenswerte Berichte zum Bloggertreffen bei Manuel, Tobias, Raphael,… und schöne kompromittierende Fotos von Steffi! Gibt es weitere Fotos und Berichte??