Hans A. Pestalozzi, Rebell und Visionär

Es gibt wenige, die mich wirklich beeindruckt und bei mir Spuren hinterlassen haben. Einer davon war der Schweizer Hans A. Pestalozzi, ein ehemaliger hochrangiger Migros Manager, der sich später zum engagierten Management- und Sozial-Kritiker, Wirtschaftsrebellen und Gesellschaftvisionären wandelte. Ich hatte ihn Anfang der achtziger Jahre in einem Dokumentarfilm von Roman Brodmann im Fernsehen gesehen. Seitdem ist er mir nie aus dem Kopf gegangen. Seine Energie und seine Leidenschaft für die Sache waren beindruckend. Pestalozzi, ganz in der Tradition seines entfernten Verwandten, des Johann Heinrich Pestalozzi, bekämpfte mit Verve die neuen Adligen, die Klasse der Manager, und stritt für eine selbstbestimmte und freie Unternehmenskultur und Gesellschaft. Das hat mich sicher bis heute geprägt. Dieser Geist hat auch seitdem die Führungskultur meiner Unternehmungen geprägt. StartupWeekend ist eine logische Fortsetzung davon. Die Geschichte ist nicht zu Ende.