Xing für Studenten!

Ab morgen bietet Xing, Europas führendes Business-Netzwerk, eine seriöse Alternative zu StudiVZ an: Xing für Studenten:

Eine optimierte Profilansicht mit Angabe des Studienfachs, der besuchten Universität und des angestrebten Studienabschlusses rückt ihre individuelle Hochschulausbildung in den Vordergrund. Der Universitätsstandort gilt dabei als reguläre Business-Adresse, über die Studierende von potenziellen Arbeitgebern und Kommilitonen gefunden werden können. Bei einem Universitätswechsel oder Auslandssemester können Studierende – wie im regulären Business-Profil die beruflichen Stationen – weitere Abschnitte ihrer universitären Laufbahn hinzufügen. Tritt ein Absolvent in ein hauptberufliches Arbeitsverhältnis ein, oder gründet er ein eigenes Unternehmen, ändert er seinen Status auf „Angestellter“, „Freiberufler“ oder „Unternehmer“ und erhält damit automatisch das reguläre Business-Profil.

Alleine in Deutschland kommen z.Z. jedes Jahr rund 250.000 Hochschulabsolventen auf den Arbeitsmarkt. Eine rechtzeitige Profilierung der Studenten in Xing bietet sich da an.


14 thoughts on “Xing für Studenten!

  1. Das ist aber sehr interessant!

    Könnte ich mir sogar gut vorstellen es zu nutzen, als angehender Student. Wird es denn auch kostenpflichtig sein?

  2. @ izanagi, nur die Einlage bzw Anteilsschein (500 Euro je Schein, mindestens ein Schein erforderlich)… SORRY, habe mich im Post geirrt. Kommentar war gedacht für Coop 500, der Post davor :-)))

  3. Wie lustig :-) Weil man jetzt auch „Student“ als Beruf angeben kann und die Studienabschnitte im Lebenslauf, positioniert sich Xing nun auch für Studenten.

    Ende 2008 kann man dann auch noch „Schüler“ angeben und für 2009 wird dann „Rentner“ eingeführt…

    Wirklich sehr amüsant ;-)

  4. Das besondere scheint mir zu sein, dass Studenten die Möglichkeit haben, besondere Angaben in ihr Profil unterzubringen. Also spezielle Felder (und Suchmöglichkeiten). Morgen wissen wir mehr…

  5. Bin auch Premiummitglied bei Xing. Grundsätzlich ja ganz ok. Was mich stört ist das ich für Grundfunktionen bezahlen muss! Wenn kein Premiummitglied bin wird mein Profil für Werbung missbraucht. Ich denke es ist mein Privateigentum auf dem Werbung nichts zu suchen hat. Deshalb habe ich mit freunden jetzt einen Alternative programmiert. Sie ist aber erst online gegangen und ist auch noch in der Beta. Bietet alles was Xing auch hat nur kostenlos und zusätzlich kann man seine Firma in einer Firmendatenbank eintragen. Aber keine Werbung auf den Profilen. Ihr findet das Angebot unter http://www.your-mesh.de Zu einem späteren Zeitpunkt soll es noch Premiumangbote geben mit zusätzlichen Funktionen Kalender oder eine Projektplanung.

  6. Finde ich gut und ein Schritt in die richtige Richtung. Ich bin Basis-Mitglied. Um in Kontakt treten zu können, muss man Premiummitglied sein. Das nervt. Mal sehn was die geschlosse Marktlücke kostet?

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s